Der Berg- und Hüttenmännische Verein ist ein akademischer Studentenverein, der bereits 1861 an der Königlich Preußischen Bergakademie, heutige Technische Universität (TU) Berlin, gegründet wurde.

Wir sind eine registrierte Vereinigung an der TU und die Mehrheit unserer Mitglieder studiert auch an selbiger Universität in den Fachbereichen Technik, Natur und Wirtschaft.
Zurzeit studieren ca. 20 Mitglieder des Vereins an der Technischen Universität Berlin. Bei uns sind u.a. die Studiengänge Maschinenbau, Bauingenieurwesen, Energie- und Prozesstechnik und Informatik vertreten.

Ursprünglich war der Berg- und Hüttenmännische Verein eine Fachverbindung für Bergbau- und Hüttenwesenstudenten. Dies ist an unseren drei weiteren Standorten in Aachen, Clausthal und Freiberg noch immer der Fall. Nach dem Wegfall dieser Studiengänge in Berlin wurde die Ausrichtung auf alle Studierende aus dem Bereich Technik-Natur-Wirtschaft erweitert. Da die Montanindustrie schon immer weltoffen war, gibt es seit jeher Mitglieder verschiedenster Nationalitäten bei uns. Das Kennenlernen und die Achtung anderer Kulturen sowie die gleichberechtigte Aufnahme weiblicher Mitglieder sind wesentliche Bestandteile unserer Identität

Als Gemeinschaft verfolgen wir einerseits das Ziel, uns gegenseitig im Studium zu unterstützen und fachlich fortzubilden, andererseits möchten wir auch über den Tellerrand blicken. Hierzu werden u.a. regelmäßig Vorträge, Exkursionen und Seminare organisiert. 

Natürlich kommt auch das Gesellige nicht zu kurz. Feste, Partys, Hausabende und gemeinsame Sport- und Freizeitaktivitäten gehören ebenfalls zu unseren Unternehmungen. Hierbei bildet unser Haus das Zentrum des Vereinslebens.

Entsprechend unseren Wurzeln pflegen wir das bergmännische Brauchtum, welches uns nicht nur mit den anderen Aktivitates in Aachen, Clausthal und Freiberg, sondern auch mit der Altherrenschaft verbindet. Die Altherrenschaft ist die Gemeinschaft der ehemals studierenden und nun berufstätigen oder pensionierten Vereinsmitglieder. Mit diesen stehen wir in engem Kontakt und werden von ihnen in vielerlei Hinsicht unterstützt. Dieser Generationenvertrag ist einer der Grundprinzipien unserer Studentenverbindung.
Dennoch sind wir bei der Gestaltung unseres Vereinslebens selbstständig. Bei uns gilt eine liberal-freiheitliche, durch Toleranz geprägte Grundhaltung ohne Bindung an Parteien und Weltanschauungen.

 

favicon-BuH

Unser Verein bietet für junge Studierende so viele Vorteile, dass Du persönlich im Gespräch mit uns in der Atmosphäre der Gemeinschaft prüfen solltest, ob der Funke überspringt.

Wir laden Dich ein, uns vor Ort kennenzulernen. Gemeinsamkeiten verbinden. Wenn Du meinst, dass Deine und unsere Lebensziele harmonieren, nimm Dir  die Zeit, uns zu besuchen. Wichtig ist vor allem das Gefühl, bei uns Menschen zu finden, die zu Dir passen, von denen du etwas lernen kannst, mit denen du befreundet sein möchtest. Dieses Gefühl stellt sich spontan ein oder wächst beim näheren Kennenlernen.

Wenn du also auch Student*in eines technischen, naturwissenschaftlichen oder wirtschaftlichen Studiengangs bist und Interesse hast den Verein und seine Mitglieder näher kennenzulernen, freuen wir uns dich vor Ort bei einer unserer zahlreichen Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.