Previous slide
Next slide

Stiftungsfest 2022

Die goldenen Zwanziger, unter diesem Motto wurde 2020 zum 159. Stiftungsfest eingeladen. Und 2021. Und 2022.

Drei Jahre in Arbeit, begann die letzte und intensivste Phase der Vorbereitung eine Woche vorher (für die Aktivitas, für Bs Siegrist und Bs Marten war dies nur die Krönung einer langen Planungsphase).

Es wurde geschleppt, gekocht und organisiert. Als das Wochenende kam verging die Zeit wie im Flug. Gefreut wurde sich über ganz viele bekannt und neue Gesichter, die ihren Weg an diesem Freitag nach Berlin aufs Haus gefunden hatten. Nicht nur die Festnacht im Queens 45 wurde ein wunderbarer Abend. Glücklich, aber auch übermüdet verlief dann der Ausklang am nächsten Morgen bei schönstem Sommerwetter im Garten.

Bis zum nächsten Jahr in Clausthal oder in vier Jahren hier in Berlin.

Spreepark

In einer kleinen Gruppe verließen wir den Berliner Westen für einen Ausflug ins Grüne.

Umgeben von Umschlungen von wuchernder Natur liegt der Vergnügungspark „Spreepark“, der in der DDR gegründet und kurz nach der Jahrtausenderwende aufgegeben wurde.

Damit nutzten wir eine der letzten Chancen dieses Stück Berliner Kulturgeschichte als Lost Place zu entdecken, bevor er wieder in 4 Jahren neu eröffnet wird.

Die BsBb bei bestem Wetter im Spreepark

Spargel Schnitzel Essen

Spargel und Schnitzel eine berühmte Kombination, ob klassisch oder vegetarisch, die immer einen guten Abend verspricht. Wie immer mit Erfahrung und Kochkunst von AH Anders und AH Thoß organisiert und durch fleißige Hände unterstützt.

An so einen geselligen Abend mit AHHD und Aktivitas mitten unter der Woche könnte man sich gewöhnen

Das Küchenteam verwöhnte die Gäste des Abends.

Seminarwoche

Am Ende des Januars eröffnete AH Braun die Seminarwoche zum Thema „Wasser – die treibende Kraft“ mit seinem Vortrag über „Wasser als Mittel zur Energiegewinnung“.

Darauf folgten die Aufnahmevorträge von Bs Adamcová zum Thema „Renaturierung – eine saure Angelegenheit“, ein Museumsbesuch im Technikmuseum sowie der Aufnahmevortrag von Bb Günther zum Thema „Wasser als politisches Druckmittel“.