Barbarafeier 2019
Hier gehts zum Beitrag
155. Stiftungsfest
Hier gehts zum Beitrag
Weinumtrunk in Clausthal
Hier gehts zum Beitrag
Voriger
Nächster

Oktoberfest

für traditionelle kulinarische Verpflegung wurde gesorgt
„In Bayern dahoam“. Auch als Berliner Aktivitas wollten wir das traditionelle Oktoberfest gebührend feiern. Leckere Brez’n, kulinarische Schmankerln und natürlich jede menge frisch gezapftes Bier erquickten so manchen Bundesbruder in Herz und Seele und sorgten damit für eine ausgelassene Stimmung.

O'zapt is!

Robert in traditioneller Tracht (oder das, was in Berlin dafür durchgeht)
Lara und Björn beim Abspülen/Zapfen in der hauseigenen Bar

Seminarwoche Frauenrechte

Unsere Seminarwoche befasste sich dieses Semester mit spannenden und hochaktuellen Thema

Frauenrecht:

100 Jahre Frauenwahlrecht,
was hat sich getan

Bei leckeren Snacks und Drinks wurde die Seminarwoche mit dem Film

Feministinnen:
Was haben sie sich gedacht?

 in gemütlicher Atmosphäre eingeleitet.
Weiterhin begeisterte Merle mit einem sehr gelungen Vortrag zum Thema „Der schwierige Weg zur Emanzipation“. Zwischenfragen wurden ausgesprochen freundlich und souverän beantwortet.
Am dritten und letzten Tag besuchten wir zuerst die Veranstaltung „Straying from the line“ Feministische Kunst der letzten 100 Jahre im Schinkel Pavillon.
Anschließend wurde auf dem Vereinshaus zum Thema „Gleichberechtigung zwischen Männer und Frauen in Deutschland und Syrien “im Aufnahmevortrag von Mohamad referiert.

Danach folgte eine heiße Diskussion zum Thema. Beim anschließenden frischen Bier wurden die Gemüter abgekühlt und die Seminarwoche zu aller Zufriedenheit gemütlich ausgeklungen.
Besonderen Dank an Mohamad für die hervorragende Organisation und insbesondere für die Bereitstellung der kulinarischen Köstlichkeiten.

HuG-Tag

Anfang Juni fand mal wieder ein Haus- und Gartenarbeitstag auf dem Berliner Haus in Ruhleben statt. Fleißig fanden sich die Aktiven ein, um gemeinsam Projekte für unser schönes Grundstück voranzubringen. Dieses Mal standen Garten, Dachboden und unsere alte KFZ-Grube im Fokus der Arbeit.
Laura bei der Gartenarbeit
Daniel und Julian (v.o.n.u.) bei der Renovierung der PKW-Grube
Katja und Felix beim Aufräumen des Dachbodens

Unser schöner Garten wurden in liebevoller Detailarbeit gestutzt und getrimmt und präsentiert sich in einem wunderbaren, saftigen Grün.

Auch an unserer Pkw-Grube ist der Zahn der Zeit nicht spurlos vorbeigegangen. Daher wurden die Tragbalken rundum erneuert und erstrahlen jetzt in frisch lasierten Glanz.

Mit fleißiger Unterstützung wurde der Dachboden aufgeräumt und ausgemistet.

Spargelessen

Bereits zum 6. Mal wurde gemäß dem Motto

#Ruhleben kocht wieder auf

 am 25. Mai zum traditionellen Spargel- und Schnitzelessen auf dem Berliner Haus eingeladen. Die Veranstaltung fand großen Anklag. Zahlreiche Aktive, Gäste und Alte Herren kamen zusammen. Ein großes Dankeschön gilt an dieser Stelle den AHAH Anders und Thoß, die uns wieder mit einem herrlichen, saisonalen Menu bewirtet und bis in die Nacht hinein für einen steten Strom an Schnitzeln gesorgt haben.